Frauen im Gespräch

Wir sind zur Zeit eine Gruppe von etwa 10 Frauen und treffen uns seit etwa 5 Jahren immer am ersten Mittwoch im Monat. Unsere Gruppe ist offen, an die Martin-Luther-Gemeinde gebunden, organisiert sich aber ohne Pfarrer. Unsere Themen sind Lebensfragen, die den Glauben betreffen. Grundlagen sind zum Beispiel Bibeltexte, Bildbetrachtungen, Fragen bzw. Probleme unseres Zusammenlebens und allgemeine Lebensfragen.

Nach Absprache übernimmt meist eine von uns die Aufgabe, einen kurzen Impuls bzw. eine Einleitung zum Thema des Abends zu geben, dann wollen wir im gemeinsamen Gespräch das Thema vertiefen; niemand ist jedoch gezwungen, sich „aktiv“ einzubringen. Ein Segenswunsch oder ein Gebet beendet dann den Abend.

Der Bericht einer ehrenamtlichen Mitarbeiterin der Hospizbewegung, ein Besuch einer Ausstellung der Künstlerin U. Fahse in Ladenburg, ein gemeinsames Wochenende auf der Ebernburg und ein demnächst stattfindender Besuch einer Ausstellung mit Werken Sieger Köders in Ellwangen gehören neben einem gemeinsamen Essen (etwa zweimal im Jahr) auch zu unseren Aktivitäten. Kontakte zu unserer Gruppe vermittelt das Büro der Martin-Luther-Gemeinde.