Der Gebetskreis

Der Gebetskreis ist auf Anregung eines Gemeindegliedes bei einer unserer alljährlich stattfindenden Gemeindeversammlungen entstanden. Da war der Wunsch, mit anderen Christen für Anliegen der Menschen in der Stadt zu beten. So treffen sich – inzwischen seit mehr als zehn Jahren – Gottesdienstbesucher eine halbe Stunde vor Beginn der gottesdienstlichen Feier im Martin-Luther-Haus. Im kleinen Kreis wird für Kranke, Menschen mit Sorgen und auch die Pfarrer gebetet. Das ist eine gute Einrichtung, weil es sonst kaum Möglichkeiten gibt, frei zu beten.